Langholztransporte

Kein ungefährlicher Truckjob

Truckjobs Fahrer von Rundholz-Transporter Foto: Mario P. Rodrigues 12 Bilder

Unbefestigte Waldwege, unberechenbare Ladung und viel Feingefühl – Langholztransporte haben es in sich. Mirell Freischläger hat keinen ungefährlichen Job, doch tauschen möchte er nicht.

Dichter Hochnebel liegt über der kleinen Ortschaft Lichtenau. Es ist sieben Uhr in der Früh, nur mühsam kämpft sich das Morgenlicht durch die vom Rhein aufziehenden dichten Schwaden. Es riecht nach frisch geschnittenem Holz und nach Diesel, denn auf dem Gelände des Sägewerks der Firma Kellerholz herrscht bereits reges Treiben. Schon seit einer Stunde nimmt sich die computergesteuerte Industriesäge unter ohrenbetäubendem Lärm einen Baumstamm nach dem anderen vor. Ein Rohstoff, der bei Kellerholz zu Paletten verarbeitet wird. Radlader und Bagger graben sich durch den taunassen Betriebshof, um Baumstämme, Zuschnitte und Rindenmulch auf Zwischenlager oder bereitstehende Lkw zu verteilen. Justus Könecke, verantwortlich für den Rundholzplatz mahnt zur Vorsicht. "Hier auf dem Platz musst du die Augen offen halten".

Besonders bei den großen Radladern müsse man trotz Warnweste aufpassen, berichtet der gut gelaunte Chef auf dem Platz, der sich bei Urlaub- und Krankheitsvertretungen auch gerne mal selbst hinters Steuer klemmt. "Diesen Job kann auch nicht jeder machen", sagt Könecke. Deshalb seien seine Fahrer auch echte Fachkräfte, die sich selbst disponieren und ihre Routen planen. Genau wie Mirell Freischläger, der uns an diesem Frühlingsmorgen mitnehmen wird auf seine Tour durch die unwegsamen Forstgebiete des Pfälzer Walds, nahe der Grenze zum Elsass.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Truckjobs Fahrer von Rundholz-Transporter

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 Titel
FERNFAHRER 06 / 2017
2. Mai 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 Titel
FERNFAHRER 06 / 2017
2. Mai 2017
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.