Knorr-Bremse/Dongfeng

Joint Venture ist besiegelt

Eröffnung Dongfeng/Knorr-Bremse Foto: Dongfeng/Knorr-Bremse

Knorr-Bremse und der chinesische Fahrzeughersteller Dongfeng sind künftig Partner auf dem chinesischen Nutzfahrzeugmarkt.

Das Joint Venture mit der Firmierung Knorr-Bremse DETC Commercial Vehicle Braking Technology hat seinen Sitz in Shiyan etwa 1.000 Kilometer westlich von Shanghai. Das Gemeinschaftsunternehmen beschäftigt nach Angaben von Knorr-Bremse (KB) rund 460 Mitarbeiter und wird zunächst mechanische Komponenten und ABS-Systeme produzieren, das Produktionsportfolio soll jedoch in naher Zukunft sämtliche Bremssystemkomponenten für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge umfassen. Dazu gehören: das Luftmanagement, Brems- und Getriebesteuerung sowie Motorbremskomponenten. Hauptkunde ist dabei die Dongfeng-Gruppe, in deren Fahrzeuge rund 80 Prozent der in Shiyan produzierten Komponenten verbaut werden sollen.

Knorr-Bremse partizipiert mit dem Joint Venture an der Lancierung neuer Nutzfahrzeugplattformen von Dongfeng, die der chinesische Nutzfahrzeug-Konzern in den kommenden Jahren auf den chinesischen Markt bringen will. Von der Partnerschaft nicht betroffen seien allerdings die bereits bestehenden China-Joint-Ventures von Knorr-Bremse – im Lkw- und Nutzfahrzeugbereichs derzeit vier an der Zahl. Der Bremsenspezialist beschäftigt nach eigenen Angaben 4.200 Mitarbeiter in China beschäftigt. Die insgesamt 13 Produktionsstandorte erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von mehr als 1.2 Milliarden Euro.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.