Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Inconso

End-to-End-Abbildung von Lieferprozessen

Inconso Foto: Inconso

Telematik- und TMS-Anbieter zeigen Lösungen für transparente Prozesse auf der Transport Logistic.

09.05.2017 Carsten Nallinger

Auf der Messe Transport Logistic, die vom 9. bis 12. Mai in München stattfindet, geht es in diesem Jahr verstärkt um digitalisierte Prozesse. Welchen Nutzen das der Logistik bringt, zeigen eine Reihe an Telematik- und TMS-Anbietern (Transport-Management-System).

Inconso (Halle B2, Stand 419) setzt auf Softwarelösungen für die End-to-End-Abbildung von Lieferprozessen – von dem Lieferanten bis zum Kunden. Der Logistiksoftwarespezialist stellt hierzu ein umfassend erweitertes Leistungsportfolio vor, das neben Lösungen der Inconso Logistics Suite und SAP-basierten Lösungen auch cloudbasierte Produkte für das Transport Management in den Fokus rückt. Vorgestellt wird unter anderem das erweiterte Leistungsangebot aus der Cloud. So demonstriert das Unternehmen etwa die Funktionalitäten des Inconso POD (Proof of Delivery). Mit dieser Lösung können Fahrer von unterwegs sämtliche Aktivitäten zu Auslieferungen, Abholungen, Retouren und zu Leihgütern erfassen, kommunizieren und an ein Webportal übertragen. Der Auftraggeber wiederum erhält über das Webportal in Echtzeit eine detaillierte Sicht auf Aktivitäten entlang der gesamten Transport- und Lieferkette – vom Distributionszentrum bis zum Endkunden.

Mehr zur Transport Logistic finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
TA 09 2017 Titel
Heft 09 / 2017 21. April 2017 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
ETM Webshop
WhatsApp-Newsletter