Schließen

Verband der Automobilindustrie

Lindemann wird Geschäftführer

Foto: VDA

Dr. Kay Lindemann fungiert ab 1. Januar 2012 als Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Bisher war er als stellvertretender Geschäftsführer beim VDA tätig. 

Er wird laut VDA nach wie vor für die Bereiche Wirtschaftspolitik, Märkte, Klimaschutz, Verkehrspolitik, Europapolitik mit dem Büro Brüssel sowie für Nutzfahrzeuge und die Herstellergruppe II (Anhänger, Aufbauten und Busse) zuständig sein. Zur Geschäftsführung des VDA gehören zudem Dr. Ulrich Eichhorn und Klaus Bräuning. Eichhorn wird ab 1. Januar 2012 Geschäftsführer  des Bereichs Technik und Umwelt sein. Er folgt auf Hans-Georg Frischkorn, der ab 2012 die weltweiten Automotive-Geschäfte des Unternehmens ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH führen wird. Bräuning verantwortet weiterhin die Bereiche Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw und Nutzfahrzeuge des Verbands, Zulieferindustrie und Mittestand, Steuern und Zölle, Recht und Versicherung, Personal, Finanzen sowie die Herstellergruppen III (Teile und Zubehör). Zudem vertritt er die VDA-Interessen im europäischen Automobilzuliefererverband CLEPA. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.