Schließen

Transportwelt Sabine Kudzielka leitet die BGF

Sabine Kudzielka leitet die BGF

Mit Sabine Kudzielka steht die erste Frau an der Spitze der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen (BGF).

Die 47-jährige Juristin folgt als Geschäftsführerin ab 1. Juli auf Heino W. Saier, der einer Mitteilung zufolge nach 23 Jahres aus Altergründen sein Amt niederlegt. Kudzielka ist seit 1998 bei der Berufsgenossenschaft tätig und leitet dort seit 2007 den Geschäftsbereich Dienstleistungen. Nach Angaben der BGF will sie sich zunächst vor allem der Fusion zwischen BGF und der Hamburger See-Berufsgenossenschaft widmen. Der BGF ist Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Branchen Transport, Entsorgung, Logistik und Verkehrswirtschaft. Rund 195.000 Mitgliedsunternehmen und etwa 1,4 Millionen Beschäftigte sind nach Angaben der BGF bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten versichert. 2010 werden sich BGF und die Hamburger See-Berufsgenossenschaft zur neuen Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) zusammentun.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.