Europa Truck Trial 2019

Regenschlacht am Sonntag

Europa Truck Trial 2019 Montalieu Sonntag Foto: Markus Bauer 67 Bilder

Der zweite Lauf der Europa Truck Trial Saison ist ausgetragen. Die Punkte aller 48 Starter sind ausgezählt, die Ergebnisse stehen fest.

Der Wettergott ist an diesem Wochenende recht wechselhaft. Auf Sonnenschein am Samstag folgt am Sonntag in Montalieu starker Regen bei überschaubaren Temperaturen. Die Fans interessiert das wenig. Sie ströme unbeirrt zu Tausenden ins Vallée Bleue zum Europa Truck Trial. Wie schon am Samstag hat sich der Weg für sie mehr als gelohnt.

Der Atem stockt den Fans, als sich der braune Vierachser von Marcel Schoch und Johnny Stumpp tatsächlich anschickt, den Steilhang über der malerischen Sektion zwei zu erklimmen. Der Aufstieg ist kein Problem für den Vierachser. Darauf folgt allerdings ein Abfahrttor an der Kante eine fast senkrechten Wand. Die Lauchheim kümmert das nicht. Mit Nerven aus Stahl lässt Marcel Schoch seinen "Brauni" langsam herunterkrabbeln. Soviel Einsatz sollte belohnt werden - eigentlich. Denn als Dank für die Show erntet das Team neben euphorischem Beifall wie schon am Samstag einen Plattfuß. Da bleibt nur noch der leicht angeschlagene Weg aus der Sektion und hinein ins Fahrerlager.

Europa Truck Trial 2019
Der Samstag in Montalieu

Weniger von der Technik als vielmehr vom Regelwerk wird Francis Wey im Dreiachs-Unimog bestraft. Ein Tor am Ende eine Auffahrt in Sektion 8 will einfach nicht gelingen. Der von einem Umfaller früher am Tage schon lädierte Mercedes quält sich ab, schafft es aber nicht über die Kante. Mit der Brechstange und unter johlenden Fans schafft er es doch und kippt sofort an ungewöhnlicher Stelle wieder zurück auf die Talsohle auf der anderen Seite - mitten durch dichten Bewuchs. Allerdings hat er dabei das Tor nicht voll passiert. Kurz nach dem Stunt werden ihm also die Richtungswechsel zum Verhängnis. Am Ende muss er sich dem Urteil des Kommissars fügen.

Pech hatte auch einmal mehr Team Bodensee. Der nagelneue Gebrauchtwagen kränkelt. Nachdem die Vorderachse einmal mehr den Geist aufgibt, rutscht auch die Kardanwelle raus. Das war's also für Reiner Lotzmann und Erika Oesterle. Die beiden nehmen es sportlich. Von technischem Unheil verfolgt bleibt das BFS Trucksport Team. Es läuft gut für die Crailsheimer, bis zum Schluss.

Foto: Thomas Kueppers
Die Sieger von Montalieu-Vercieu.

Ergebnisse von Lauf 2 in Montalieu-Vercieu:

Kategorie II

  1. Team Mogli (205), 727 Fehlerpunkte
  2. Gangs of Sud Est (204), 782 FP
  3. Racing Team Avia Future (201), 961 FP
  4. Team JM Grenad (210), 1076 FP
  5. Nolimit 63 (209), 1235 FP
  6. Team Plein Gaz (202), 1264 FP
  7. LVM (206), 1479 FP
  8. Dauphidrome (203), 1565 FP
  9. Trial Camion 74 (211), 1606 FP
  10. Team Envoi du Lourd Tonton (208), 1720 FP

...
24. Team le Gang des Amazones (227), 6619 FP

Kategorie III

  1. BFS Trucksport Team (301), 1360 FP
  2. Truck-Trial Team Funke #Steyr (302), 1399 FP
  3. Team Hamm (305), 1416 FP
  4. Zebra-Zil-Offroad-Team (306), 1418 FP
  5. Truck Sport Borzym (311), 1620 FP
  6. Team Alsace Truck (304), 2047 FP
  7. Team Koren (303), 2082 FP
  8. Philipp aus dem Hanfbachtal (307), 2206 FP
  9. Team Bodensee (308), 4057 FP

Kategorie IV

  1. MSC TruckTrialTeam Cloppenburg (403), 1991 FP
  2. HS-Schoch Hardox Truck Trial Team (402), 2072 FP
  3. Truck Trial Team Reicher (401), 2264 FP
  4. Team BF71-1 (404), 3433 FP
  5. Team BF71-2 (405), 4593 FP

Kategorie Proto

  1. Fans on the Road (P01), 341 FP
  2. Team JCCMog (P03), 888 FP
  3. Team Manent-Cellier (P06), 973 FP
  4. KVK-Racing (P02), 1044 FP
  5. Les Babouches (P10), 1398 FP
  6. Truck Trial Team Funke #Ural (P04), 1416 FP
  7. Team les P'tits Suisses (P05), 1591 FP
  8. Gangs of Sud Est Carcassonne (P11), 1990 FP
  9. Action Lev (P07), 2578 FP
  10. Team Heidenreich Hemscheidt trucksport (P22), 6900 FP

Gesamtergebnis Top 3

Kategorie II

1. Racing Team Avia Future (201), 42 Meisterschaftspunkte
2. Gangs of Sud Est (204), 40 MP
3. Team Plein Gaz (202), 28 MP

Kategorie III

1. BFS Trucksport Team (301), 38 MP
2. Team Alsace Truck (304), 36 MP
3. Zebra-Zil-Offroad-Team (306)/Truck-Trial Team Funke #Steyr (302), 35 MP

Kategorie IV

1. HS-Schoch Hardox Truck Trial Team (402), 45 MP
1. MSC TruckTrialTeam Cloppenburg (403), 45 MP
3. Truck Trial Team Reicher (401), 34 MP

Kategorie Proto

1. Team JCCMog (P03), 45 MP
2. Fans on the Road (P01), 42 MP
3. Team Manent-Cellier (P06), 37 MP

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.