Schließen

Christina Scheib wird Botschafterin

BGL will Frauen für den Fahrerjob

Foto: Jan Bergrath

Der BGL will Frauen für Fahrtätigkeiten gewinnen. Die TV-Truckerin Christina Scheib unterstützt ihn bei seinem Vorhaben.

Speditionen und Werkverkehre suchen händeringend Fahrer. Und was ist mit Fahrerinnen? Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) macht sich dafür stark, gezielter auf die Bedürfnisse von Frauen einzugehen, um auch sie für eine Tätigkeit in der Logistik zu gewinnen. „Gerade mal 1,6 Prozent der Fahrerbelegschaft sind Frauen“, sagt Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell. „Hier ist noch viel Luft nach oben.“

Engelhardt: Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern

Schon heute gebe es Arbeitszeitmodelle, die eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichten, sagt Engelhardt. Noch aber gebe es solche Modelle nicht flächendeckend und noch seien sie auch zu wenig bekannt. Als interessant für Frauen kann er sich zum Beispiel Halbtags-Fahrtätigkeiten vorstellen. „Ich denke zum Beispiel an die Citylogistik“, sagt Engelhardt und führt aus, dass Frauen etwa vier Stunden im Nahverkehr Touren fahren könnten, um den Rest des Tages dann der Familie zu widmen. „In meiner früheren Tätigkeit hatte ich einige Fahrerinnen und habe durchweg positive Erfahrungen gesammelt“, berichtet Engelhardt, der früher bei der RWZ Rhein Main den Geschäftsbereich Logistik geleitet hat.

Christina Scheib bekannt aus TV-Format Asphalt Cowboys

Um gezielt Frauen für Fahrtätigkeiten zu gewinnen, baut der BGL neuerdings auch auf eine Deutschland-weit bekannte Fahrerin – nämlich auf Christina Scheib, bekannt aus der DMAX-Sendung „Asphalt Cowboys“. Als „Trucker-Königin vom Tegernsee“ hat die Bild-Zeitung die 33-Jährige voriges Jahr tituliert. „In Christina Scheib haben wir die ideale Botschafterin gefunden“, hebt BGL-Vorstandssprecher Engelhardt hervor. Sie sei passionierte Lkw-Fahrerin und kenne aus ihrer Berufspraxis Beispiele, wo Verbesserungen nötig seien – angefangen bei sanitären Einrichtungen für Frauen bis hin zu den beschriebenen neuen Arbeitszeitmodellen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Mit Unterstützung von Scheib möchte der BGL nach dem Vorbild der Fahrerstammtische in den nächsten Monaten Fahrerinnenstammtische sowie einen Arbeitskreis Frauen in der Logistik ins Leben rufen. Ein erster Fahrerinnenstammtisch soll im Ballungsraum Frankfurt stattfinden, ein weiterer im Großraum Bremen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.