Auszeichnung für Müller-Hellmann

E-Bus-Pionier erhält Bundesverdienstkreuz

Foto: VDV

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Er erhält die Auszeichnung für sein außerordentliches Engagement für eine nachhaltige Mobilität.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann den Verdienstorden 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Armin Laschet, der Ministerpräsident des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, überreichte ihm Ende Oktober den Orden in Düsseldorf. Damit würdigte er Müller-Hellmanns umfangreiches ehrenamtliches und berufliches Engagement für eine nachhaltige Mobilität. "Professor Adolf Müller-Hellmann hat sich in 40 Jahren intensiv und erfolgreich für die Wissenschaft und insbesondere für einen Bereich engagiert, ohne den es in unserem Land buchstäblich nicht voran ginge, den Öffentlichen Personennahverkehr", erklärte Laschet.

Engagiert über die Maßen

"Professor Müller-Hellmann engagiert sich seit Jahrzehnten über die Maßen für die deutsche Nahverkehrsbranche. Technische Innovationen liegen ihm dabei besonders am Herzen", sagte Ingo Wortmann, Präsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Die markttaugliche Entwicklung und Einführung von Elektrobussen in Deutschland gehe maßgeblich auf das unermüdliche Engagement von Müller-Hellmann zurück. Er sei ohne Frage einer der Pioniere dieser Technologie.

Gründungsmitglied des Forums für Verkehr und Logistik

Zu den Erfolgen Müller-Hellmanns gehört laut VDV sein ehrenamtlicher Einsatz für das Forum für Verkehr und Logistik als Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender. Das Forum wurde 2008 auf Initiative der DEVK Versicherungen und des VDV gegründet. Es dient als Plattform für die Information über innovative und nachhaltige Mobilitätskonzepte sowie zur Meinungsbildung und Interessenvertretung von Verkehrsunternehmen.

Elektrobuskonferenz ist Meilenstein

Mit technischem Weitblick habe Müller-Hellmann maßgebliche Impulse, insbesondere für die Entwicklung von Elektrobussen im öffentlichen Nahverkehr gesetzt. Ein Meilenstein war die 2010 zum ersten Mal veranstaltete Elektrobuskonferenz, die sich seitdem zum Branchentreffen entwickelt hat. 2019 trafen sich dort mehr als 600 Vertreterinnen und Vertreter von Verkehrs- und Industrieunternehmen, aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Medien aus 17 Ländern. Seit 2015 wird die Konferenz durch die weltweit größte Fachmesse für Elektromobilität im ÖPNV "ElekBu" ergänzt, auf der Bus- und Komponentenhersteller ihre neuesten Produkte vorstellen. 2019 präsentierten 58 Unternehmen aus aller Welt Beiträge.

Ein Spezialist für Elektrotechnik

Müller-Hellmann, geboren 1944, promovierte nach dem Studium der allgemeinen Elektrotechnik und der elektrischen Energietechnik 1979 an der RWTH Aachen. 1987 erhielt er dort einen Lehrauftrag für "Elektrische Nahverkehrssysteme", 1994 für "Elektrische Bahnantriebe". Außerdem beteiligt er sich seit 1993 an der Ringvorlesung "Elektrische Energie aus regenerativen Quellen". 1995 ernannte ihn die RWTH in Anerkennung seiner Verdienste zum Honorarprofessor. Ab 1991 war Müller-Hellmann Geschäftsführer Technik, von 1998 bis 2008 dann Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

Über das Forum für Verkehr und Logistik:

Der Verein "Forum für Verkehr und Logistik e.V." wurde 2008 gemeinsam vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) und den DEVK Versicherungen ins Leben gerufen. Angesichts stetig wachsender Verkehrsdichte, steigender Energiepreise, schwindender Ölreserven und wachsender Umweltverschmutzung möchte das Forum dazu beitragen, die Mobilität im 21. Jahrhundert nachhaltig und innovativ zu gestalten und sie so für die Zukunft zu erhalten.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.