Schließen

Aktionsplan Güterverkehr

14 von 82 Maßnahmen umgesetzt

Scheuer, Ramsauer, Aktionsplan Güterverkehr, 2012 Foto: Rathmann

Bei immer mehr Punkten springt die Ampel auf Grün. 14 der 82 im Aktionsplan Güterverkehr und Logistik festgehaltenen Maßnahmen sind inzwischen abgeschlossen.

Das gab Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (CSU) bei der zweiten Güterverkehrs- und Logistikkonferenz seines Hauses bekannt. Mehr als 300 Teilnehmer waren dazu nach Hamburg gekommen.

Fortschritte gibt es laut Ramsauer etwa beim Ausbau der Lkw-Parkplätze. Ziel sei es, bis 2015 insgesamt 12.000 neue Stellplätze zu errichten. Allein 2.900 seien im vergangenen Jahr hinzugekommen – und in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres weitere 450. Fortschritte sieht der Minister auch bei der Vermarktung des Logistikstandorts Deutschland im Ausland. „Logistics made in Germany muss zur Marke werden“, forderte er.

Ein weiterer Meilenstein beim Umsetzen des Aktionsplans: Auch der Feldversuch mit Lang-Lkw ist angelaufen. Erneut ermunterte Ramsauer Spediteure dazu, an dem Projekt teilzunehmen. Lob zollte er Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (SPD), der auch das Hamburger Hafengelände für Langfahrzeuge zur Verfügung stellt. Erneut kritisierte Ramsauer Bundesländer, die zwar Ausnahmegenehmigungen in großer Zahl ausgeben, aber nicht am Feldversuch teilnehmen wollen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.