ADAC Truckservice/Service 24

Joint Venture 24/7 Assistance mit großen Zielen

Foto: ADAC Truckservice

ADAC Truckservice und Service 24 kooperieren zu jeweils gleichen Teilen. Das Ergebnis: 24/7 Assistance – ein Mobilitätsdienstleister mit europaweit mehr als 40.000 Vertragswerkstätten.

Deutsch-Österreichische-Zusammenarbeit: Der deutsche ADAC Truckservice und die österreichische Service 24 haben einen mit der Marke 24/7 Assistance einen neuen europäischen Mobilitätsdienstleister für den Nutzfahrzeugsektor gegründet. Nach Angaben des ADAC Truckservice soll das Joint Venture als Dachgesellschaft Vertrieb, Marketing und Produktentwicklung der beiden Partner bündeln.

Ab 2022 nimmt für 24/7 Assistance den Betrieb auf

Nach Angaben von ADAC Truckservice verfügt 24/7 Assistance durch die bereits bestehenden Netzwerke von Service 24 und ADAC Truckservice vom Start weg über ein Netzwerk von 40.000 Vertragswerkstätten in ganz Europa. Sitz der Gesellschaft 24/7, die laut ADAC im Januar 2022 den Geschäftsbetrieb aufnehmen wird, ist Salzburg, mit Dependancen in Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Polen und Rumänien und Ungarn.

24/7 Assistance will den Markt für Mobilitätsdienstleister übernehmen

„24/7 Assistance verfolgt eine klare Strategie. Wir sind wachstumsorientiert und wollen als Europa-Champion den Goldstandard in der Pannenhilfe und im Mobilitätsmanagement für Nutzfahrzeuge setzen“, erklärt Dirk Fröhlich, Geschäftsführer des ADAC Truckservice. Deshalb werde 24/7 Assistance sein europäisches Netzwerk ausbauen, internationalisieren und den Fokus auf Spezialisierung und zukunftsfähige Technologien setzen. „Die Anforderungen durch neue Antriebstechnologien und moderne Fahrzeugtechnik sind ebenso groß wie der Kundenwunsch nach zuverlässigen, effizienten Mobilitätslösungen aus einer Hand“, ergänzt Jarno Bor, Geschäftsführer des Service 24.

Leistungsumfang von 24/7 Assistance

24/7Assistance wird nach Angaben des ADAC Truckservice die Leistungen der Muttergesellschaften vereinen. Dazu sollen unter anderem eine europaweite 24/7 Nothilfe für Lkw, Trailer, Busse, leichte Nutzfahrzeuge sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge und Baumaschinen, Fahrzeugschutzbriefe und Mobilitätspakete sowie Prepaid-Zahlungslösungen und Zahlungssicherungslösungen für Fahrzeughersteller (OEM) und Flottenbetreiber gehören.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.