A happy Day of Life

Ein glücklicher Tag für benachteiligte Kinder

Impressionen A happy Day of Life Foto: Bewegen mit Herz e.V. 16 Bilder

Am vergangenen Samstag hat der Verein Bewegen mit Herz die Wohltätigkeitsveranstaltung "A happy Day of Life" auf dem Total Autohof Senden zugunsten benachteiligter Kinder veranstaltet.

"Ich bin überwältigt, wenn ich die lachenden Kinder sehe", sagte Ulrike Müller, 2. Vorsitzende des Vereins Bewegen mit Herz sichtlich gerührt. Mit mehr als 100 Lkw holten die Teilnehmer 75 Kinder zu ihrem "Happy Day" ab. Die kleinen Gäste waren begeistert von der Tatkraft und Hilfsbereitschaft der Teilnehmer und Veranstalter, die nur für sie den Autohof in ein Spiel-und Spaßparadies verwandelt haben. Die Idee hinter der Wohltätigkeitsveranstaltung basiert auf dem Song "Ruf' Teddybär 1-4" von Johnny Hill. Darin geht es um einen kranken Jungen, dessen größter Wunsch erfüllt wird, einmal in einem Lkw mitzufahren. Dem Inhalt des Liedes verpflichtet rief Andreas Böcker, 1. Vorsitzender von Bewegen mit Herz, den A happy Day of Life ins Leben.

Möglichst viele Kinder sollten aus ihrem Alltag herausgeholt werden, und in den Genuss kommen, einmal mit dem Lkw mitzufahren. Aus dieser Idee ist mittlerweile eine jährlich, an verschiedenen Orten, stattfindende Benefizaktion geworden. "Ich habe Gänsehaut bekommen als der kilometerlange Konvoi auf den Autohof fuhr", schwärmt eine Teilnehmerin. Es herrscht eine ausgelassene, super Stimmung und die vielen Helfer, Veranstalter und Gäste verstehen es, den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Viele Kontakte zwischen den beteiligten Fahrern und Kindern bleiben laut Ulrike Müller über das Event hinaus bestehen.

Es bilden sich dauerhaft Freundschaften heraus

Es bilden sich sogar Freundschaften zwischen den Teilnehmern und den Kindern. "Einige Fernfahrer besuchen in ihrer Freizeit ihre ‚Konvoi-Kinder", berichtet Ulrike Müller. Das sei laut den Organisatoren mehr als sie sich beim Start des "A happy Day of Life" erhofft haben. Auch die Benefiztombola habe sich gelohnt.

Für die Evangelische Kirchengemeinde Herne und deren Einrichtungen kam demnach eine hohe vierstellige Summe zusammen. Als Partner dabei sind: Volvo Trucks Deutschland, Schmitz Cargobull, Liqui Moly, SVG, Uhlhorn Logistik, und das Magazin FERNFAHRER.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.