Schließen

30 Prozent mehr Leute

BAG baut Kontrollen aus

Foto: Jan Bergrath

Exklusiv: Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) will sowohl die Kontrolldichte auf der Straße erhöhen, als auch die Betriebskontrollen weiter ausbauen.

Eine Kontrollbehörde steht oft in der Kritik. Nun erhält das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) von den Verbänden viel Lob – für die personelle Aufstockung der Kontrolleinheiten, die Organisation von Schwerpunktkontrollen und für die rasche Reaktion auf Hinweise auf Verdachtsmomente aus der Branche. „Das BAG zeigt Flagge“, erklärt Präsident Andreas Marquardt im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell – auch in diesen Zeiten. Die Kontrolldienste waren von Beginn der Pandemie an mit Handschuhen, Desinfektionsmitteln und Masken ausgestattet. Tägliche Schnelltests sind ebenso Standard. „Durch diese umfassenden Vorkehrungen konnten wir unsere Präsenz auf der Straße halten“, bilanziert Marquardt. Seine Beschäftigten hat er angewiesen, zum Schutz ihrer Gesundheit weder Fahrerhäuser zu betreten noch Fahrer in die Kontrollfahrzeuge zu bitten.

BGL begrüßt Aufstockung beim BAG

Froh ist der BAG-Chef, dass er die Stärke seiner mobilen Truppe weiter erhöhen kann. Geplant sei, im laufenden Jahr 70 bis 80 zusätzliche Kontrolleure einzustellen. Rund die Hälfte davon ist bereits an Bord. Insgesamt wird der Straßenkontrolldienst des BAG dann mit deutlich über 300 Beschäftigten über rund 30 Prozent mehr Leute als voriges Jahr verfügen. „Darüber sind wir der Politik dankbar“, sagt Marquardt. Froh über dieses Signal sind auch die Verantwortlichen beim Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL). „Nur so kann für fairere Wettbewerbsbedingungen auf deutschen Straßen Sorge getragen werden“, kommentiert er. Mit dem BGL hat das BAG eine Partnerschaft gegen illegale Praktiken besiegelt, die noch über die Zusammenarbeit im Rahmen einer Task Force hinausgeht. Letztere geht gemeldeten Verdachtsmomenten nach, an ihr wirken auch Zoll und Polizei mit.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Leserwahl
Element Teaser Werkstatt aktuell 2021 WERKSTATT aktuell Leserwahl 2021

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 15. Mai 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.