Truck-Grand-Prix 12 Bilder Zoom
Foto: Thomas Küppers

Truck-Grand-Prix 2013

Bald dröhnt der Nürburgring

In nicht einmal mehr zwei Wochen ist der 28. Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring zu Gast zusammen mit Truck Racern aus ganz Europa. Industriemesse und Open Air geben dem Spektakel den richtigen Rahmen.

Der Truck-Grand-Prix ist seit jeher der Höhepunkt der ganzen Truck Race Saison. Rund 200.000 Fans pilgern jedes Jahr in die Eifel, um die teils über 1.000 PS starken Race Trucks aus der Nähe zu sehen. Truck Race ist ein sehr publikumsnaher Sport. Das Fahrerlager steht den Fans offen. Maximal ein dünnes Band trennt die Boxen der Teams ab. Wann immer es der enge Zeitplan erlaubt, sind die Fahrer gerne für ein schnelles Autogramm zu haben.

Neben den Rennen zur Europameisterschaft, nutzt auch die britische Meisterschaft das Spektakel am Ring, um dort einen Lauf abzuhalten. Sind gerade keine Race Trucks auf der Strecke, müssen sich die Fans auf den Tribünen dennoch nicht langweilen. Die Sports Car Challenge Austria und verschiedene Korsos und Stuntprogramme sorgen dafür, dass die Strecke tagsüber praktisch nie leer ist.

Belebtes Fahrerlager und großes Open Air

Das Fahrerlager bietet den Fans weit mehr als nur einen Blick hinter die Rennkulissen. Hersteller und Zulieferer stellen auf dem Gelände ihre Produkte vor und haben erfahrungsgemäß viele interessante Aktionen am Stand, wie zum Beispiel Verlosungen, Bullenreiten oder Squaredance Shows.

Freitag und Samstag sorgen Musik-Acts beim großen Open Air in der Müllenbachschleife für Stimmung. Mit dabei sind alte Bekannte wie Truck Stop und Tom Astor. Doch auch Meg Pfeiffer, Nena und die Hermes House Band bringen die Bühne zum Kochen. In der Müllenbachschleife haben die Fans neben bestem Entertainment auch den besten Blick auf das traditionelle Feuerwerk am Samstag. Tagsüber sollten die Besucher allerdings auch den Himmel nicht aus den Augen verlieren. Laut ADAC wird es zum ersten Mal seit acht Jahren wieder eine Flugshow geben.

Tickets für das ganze Wochenende inklusive aller Konzerte gibt es bereits für 42 Euro. Informationen und Tickets gibt es unter www.truck-grand-prix.de oder unter der Hotline 0261/130366.

Ford Transit Custom

Autor

Datum

25. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen