Lkw-Markt: Pessimismus bei MAN Zoom

Transportwelt: Lkw-Markt: Pessimismus bei MAN

MAN rechnet nicht mit einer schnellen Erholung des Lastwagenmarktes. Wie die Deutsche Presse-Agentur mitteilt, erklärte MAN-Chef Håkan Samuelsson der britischen Zeitung „Financial Times“: „Bedauerlicherweise müssen wir immer noch auf klare Zeichen der Erholung warten.“ Lediglich eine Stabilisierung auf niedrigem Niveau sei gegeben. Bis es wieder zu einem nachhaltigen Aufschwung komme, werde es dieses Mal länger dauern als bei einem normalen Geschäftszyklus. In den vergangenen zwei bis drei Jahren hätten die Spediteure von guten Konditionen profitiert und neue Fahrzeuge angeschafft. Deshalb bestehe zunächst kein Ersatzbedarf.
 

Datum

9. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.