Faigle Zoom

Öffentlicher Nahverkehr: Antimikrobielle Halteschlaufen

Eine Halteschlaufe für Linienbusse mit antimikrobieller Wirkung hat der österreichische Hersteller Faigle jetzt entwickelt.

Ein transparentes Fenster nimmt zudem Werbung auf. Die antimikrobielle Wirkung der Halteschlaufe namens Top-Adstrap erreicht der Hersteller durch Zumischung eines Additivs in den Kunststoff. Durch die gleichmäßige Verteilung soll die Wirkung lange anhalten. Erhältlich ist Top-Adstrap in fünf Standardfarben und verschiedenen Sonderfarben. Auf Wunsch lassen sie sich dem Corporate Design des jeweiligen Verkehrsbetriebs anpassen. Das antimikrobielle Additiv ist laut Hersteller nach dem Biozidgesetz und der EU-Chemikalienverordnung geprüft und zugelassen.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Faigle

Datum

3. Mai 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.