Fleetboard Zoom

Fleetboard: Straßengüterverkehr soll effizienter werden

Auf der Nutzfahrzeugmesse IAA stellt die Telematik-Tochter aus dem Hause Daimler ihre Weichen in Richtung Konnektivität.

Mit dem Fleetboard Store für Apps stellen die Stuttgarter (Halle14-15, Stand C02) ein Angebot vor, wie man es vom Smartphone oder Tablet kennt – eine Art iTunes für den Lkw-Transport. Diese Plattform ist bewusst offen konzipiert. Software-Experten anderer Branchenpartner wie Aufbau-Hersteller, Logistiker und Kunden können auf diese Weise nützliche Apps für alle am Transport Beteiligten beisteuern, um den Straßengüterverkehr in Summe noch effizienter zu machen.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 18/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Portraits

Autor

Foto

robert westrich photography

Datum

5. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.