Unfallforscher Lennart Svenson Zoom

Fahrzeuge: Volvo-Experte erhält Sicherheitspreis

Lennart Svenson, langjähriger Leiter der Lkw-Unfallforschung von Volvo, ist von DEKRA, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der Europäischen Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse (EVU) mit dem Europäischen Sicherheitspreis für Nutzfahrzeuge ausgezeichnet worden. Er erhielt die Auszeichnung nach Angaben von Volvo auf dem 6. Internationalen DEKRA Symposium „Sicherheit von Nutzfahrzeugen“ in Neumünster. Mit dem Preis werden international renommierte Experten geehrt, die sich in besonderer Weise um die Sicherheit der Nutzfahrzeuge verdient gemacht haben. Svenson begann seine berufliche Laufbahn 1966 bei der Volvo Truck Corporation in Göteborg als Entwicklungsingenieur für Sonderfahrzeuge und Busse. Seit 1969 beschäftigt sich Svenson mit der Erforschung des realen Unfallgeschehens, der Auswertung von Unfalldaten und der Festlegung von Sicherheitszielen. Außerdem entwickelte Svenson neue Testmethoden für die Sicherheit von Lkw. Die Festigkeit der Lkw-Fahrerkabine bei Unfällen, Sicherheitsgurt und Airbag im Lkw sowie Schutz von Pkw-Insassen sind Beispiele für Themen, die Svenson maßgeblich beeinflusst und weiterentwickelt hat. Auch die Möglichkeiten zur Vermeidung von Unfällen durch Maßnahmen bei der aktiven Sicherheit wurden von ihm untersucht.

Datum

17. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.