Zoom

Fahrzeuge: Mercedes-Benz Unimog

Der Mercedes-Benz Unimog demonstriert seine Fähigkeiten auf der demopark in Eisenach.

demopark in Eisenach größte europäische Freilandausstellung Stand von Mercedes-Benz (B 237) auf rund 3700 m² Ausstellung aller Unimog-Baureihen, zehn Fahrzeuge an Vorführungen beteiligt Unimog U 20 mit neuen Gerätekombinationen Mit der demopark 2009 lädt die größte europäische Freilandausstellung rund um Grünflachenpflege, Landschafts-, sowie Sport- und Golfplatzbau vom 21. bis 23. Juni wieder nach Eisenach ein. Hier auf dem Flugplatz Kindel ist Raum für das inzwischen bestens bewährte Konzept des Ausstellens und Vorführens. Auf über 250 000 Quadratmetern präsentieren rund 370 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen kunden- und praxisnah. Mercedes-Benz Unimog demonstriert seine Systemkompetenz über alle Baureihen hinweg und zehn Fahrzeuge sind aktiv an Vorführungen beteiligt. Mercedes-Benz Unimog U 20: Zwei Neuerungen ergänzen künftig das Angebot beim Unimog U 20: Seit diesem Frühjahr (2009) gibt es den Unimog U 20 in einer zusätzlichen Variante mit 9,3 t zulässigem Gesamtgewicht. Mit dieser Auflastung verfügt der Unimog U 20 bei einem Leergewicht von rund 5,3 Tonnen in kommunaler Ausstattung mit Kipp-Pritsche auch bei montierten Anbaugeräten über eine beachtliche Nutzlastreser-ve. Außerdem ist seit Beginn des Jahres ein luftgefederter Fahrersitz als Sonderausstattung erhältlich.   Platz- und Landschaftspflege, Arbeiten auf Grünanlagen, der Wegebau sowie Dienstleistungen verschiedener Art sind als Ausstellungsschwerpunkte ideal für das Einsatzspektrum der Mercedes-Benz Unimog U 20, U 300/U 400/U 500 sowie U 4000/U 5000. Zehn der 15 ausgestellten Unimog werden die Besucher auf dem rund 3700 m² großen Mercedes-Benz-Messestand dabei in Aktion erleben. Hier geht es um die praxisnahe Demonstration von Professionalität und Vielseitigkeit der Unimog-Baureihen. Unter den Exponaten sind zwei neue Gerätekombinatio­nen für den U 20 zu sehen. Sie beziehen sich auf den Transportbereich: es sind ein Absetzkipper und Haken-Abrollgerät. Zwei Neuerungen ergänzen künftig das Angebot beim Unimog U 20: Als Reaktion auf Kundenwünsche gibt es den Unimog U 20 seit diesem Frühjahr in einer zusätz­lichen Variante mit 9,3 t zulässigem Gesamt­gewicht (neben 7,7 t und 8,5 t zGG). Die entsprechenden zu­lässigen Achslasten betragen vorne 5,0 t und hinten 5,0 t, pro Achse 200 kg mehr. Mit dieser Auflas­tung verfügt der Unimog U 20 bei einem Leergewicht von rund 5,3 Tonnen in kommunaler Ausstattung mit Kipp-Pritsche auch bei montierten Anbau­geräten über eine beachtli­che Nutzlastreserve. Außerdem ist seit Beginn des Jahres ein luft­gefederter Fahrersitz als Sonder­aus­stattung erhältlich. Die im Turnus von zwei Jahren nun schon zum sechsten Mal durchgeführte Messe ist damit einzigartig in Europa. 28 000 Fachbesucher aus Kommunen und anderen Behörden sowie von privaten Dienstleistern werden erwartet, sie kommen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland.

Datum

5. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.