Zoom

Fahrzeuge: Daimler Trucks North America erhöht als derzeit einziger US-Lkw-Hersteller Produktionskapazitäten

Seit Anfang 2010 verbucht Daimler Trucks North America (DTNA) mehr als 21.400 Aufträge für Nutzfahrzeuge, die die US-Abgasrichtlinie EPA 2010 erfüllen Für Juli 2010 erwartet DTNA in den USA einen Produktions­anstieg der Lkw Class 8 von 67 Prozent gegenüber Juli 2009 Wiederbesetzung von 540 Stellen bei DTNA an drei Produktions­standorten in North Carolina

Daimler Trucks North America (DTNA) erhöht als derzeit einziger US-Lkw-Hersteller seine Produktionskapazitäten. Noch für diesen Juli erwartet DTNA einen Produktionsanstieg der Lkw Class 8 von 67 Prozent gegenüber dem Juli 2009. „Insgesamt gingen bei DTNA seit Jahresbeginn über 21.400 Aufträge für EPA 2010-fähige Lkw und Schulbusse ein, darunter 16.565 Freightliner-Lkw. DTNA war in der Branche der absolute Vorreiter bei der Vorbereitung auf die Abgasrichtinie EPA 2010 und ist beim Absatz von EPA 2010-konformen Lkw der schweren Class 8 führend. Auch unsere Kunden haben sich klar zu der Bluetec-Technologie und zur Erfüllung von EPA10 bekannt, wie auch die hohen Auftragseingänge belegen“, sagt Martin Daum, Präsident und CEO bei DTNA. Als Antwort auf die positive Auftragslage wird der Lkw-Hersteller bis Mitte Juli rund 540 Stellen wiederbesetzen. Die Arbeitsplätze entstehen in den Lkw-Produktionswerken in Mt. Holly und Cleveland sowie im Komponenten- und Logistikwerk in Gastonia, die alle drei im US-Bundesstaat North Carolina liegen. Erst im April hatte DTNA für diese drei Werke eine Einigung mit der US-Autogewerkschaft UAW über eine umfangreiche Neugestaltung der Arbeitsverträge erzielt. Die neuen Verträge beinhalten neben einer deutlich gesteigerten Flexibilität in der Produktion auch Vereinbarungen zur Sicherung der Arbeitsplätze in diesen drei Werken. Bereits zwischen Januar und April 2010 lag der Marktanteil von DTNA für Lkw der Class 8 in den USA und Kanada bei 34,2 Prozent und damit fast acht Prozentpunkte vor dem stärksten Wettbewerber. Damit hält DTNA mehr als ein Drittel des gesamten Auftragsbestands der Branche für Lkw in diesem Segment. „Der aktuelle Marktanteil bei Lkw der Class 8 zeigt deutlich, dass unsere Kunden die Kraftstoff­effizienz, Zuverlässigkeit und den Fahrkomfort unserer Lkw schätzen. Zudem können unsere Kunden auf die Betreuung durch das beste Händlernetz der Branche zählen“, sagt Martin Daum. „Wir sind stolz darauf, in Nordamerika derzeit der einzige Hersteller schwerer Lkw mit steigenden Produktionszahlen zu sein.“ Für den jüngsten Zuwachs bei den Verkaufszahlen sorgen zwei Großaufträge der US-Transportunternehmen Western Express mit Sitz in Nashville, Tennessee und Schneider National aus Green Bay, Wisconsin, beide langjährige DTNA-Kunden. Western Express hat 900 und Schneider National ebenfalls mehrere hundert Lkw Freightliner Cascadia bestellt. Die Flotte beider Transportunternehmen umfasst damit überwiegend Lkw der Marke Freightliner. Die Freightliner Cascadia Lkw der beiden neuen Großaufträge sind mit Motoren von Detroit Diesel ausgestattet. Der Motor vereint das Know-how von Daimler Trucks in Europa, den USA und Japan. Gefertigt wird er in Redford, Michigan. Seit 2002 hat Daimler Trucks den Motor gemeinschaftlich entwickelt. Ziel der „New Engine Generation“ ist es, höchste Kraftstoffeffizienz und Einhaltung der jeweiligen Abgasgrenzwerte zu erreichen. Alle Motoren der New Engine Generation verfügen über die BlueTec-Abgastechnologie, um Stickoxid-, Partikel- und CO2-Emissionen erheblich zu reduzieren und sind gleichzeitig in hohem Maße wirtschaftlich. DTNA hat die EPA 2010-gerechte Abgasreinigungs-technologie unter dem Namen BlueTec eingeführt. Bereits seit 2007 wird der neue Detroit-Diesel-Motor im schweren Lkw Freightliner Cascadia eingesetzt. Er hat auf vielen Millionen Kilometern seine Zuverlässigkeit und Kraftstoffeffizienz unter Beweis gestellt. Daimler Trucks North America LLC mit Sitz in Portland, Oregon, ist der führende Hersteller schwerer und mittelschwerer Lkw in Nordamerika. Daimler Trucks North America produziert und vertreibt Lkw der Klassen 4 bis 8 und gehört zum Daimler Konzern, dem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller.

Datum

15. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.