Fahrzeuge: ContiFleetAward

Spedition Pfeiffer mit ContiFleetAward ausgezeichnet

Die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit der Spedition Pfeiffer aus Kassel mit der Continental AG ist vom Vertrieb LKW-Reifen-Ersatzgeschäft des Reifenherstellers mit dem ContiFleetAward belohnt worden. Dieser Preis, Anfang des Jahres ins Leben gerufen, wird pro Vertriebsregion einmal im Jahr an Unternehmen vergeben, deren Geschäftsbeziehung mit der Continental AG mindestens drei Jahre besteht und sich zudem durch Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit auszeichnet. von links nach rechts:Thomas Pfeiffer (Geschäftsführer der Spedition Pfeiffer) Falk Hartmann und Rainer Lüpkes (Continental AG) Die Speditionsgesellschaft Pfeiffer aus Kassel ist der zweite Preisträger des ContiFleet Award des Jahres 2008. Das Unternehmen erhält den Preis u.a. für seine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Außen- und Kundendienst der Continental AG im Vertriebsgebiet West sowie für den guten Zustand seiner LKW-Flotte. Der Vertrieb Lkw-Reifenersatzgeschäft Deutschland hat den ContiFleetAward geschaffen, um gute Geschäftsbeziehungen mit seinen Kunden zu würdigen. Jede Vertriebsregion vergibt den Preis einmal pro Jahr. Teilnehmen können Speditionen, Busunternehmen und Betriebe des ÖPNV. Bei der Bewertung spielen nicht nur ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen dem Continental-Außendienst und den Mitarbeitern der Unternehmen eine Rolle, sondern auch das technische und optische Erscheinungsbild der jeweiligen Flotten. Im März konnte sich bereits die Internationale Spedition und Transportgesellschaft J. Wedig aus Frankenthal im Vertriebsgebiet Süd-West über den Preis freuen. Die Pfeiffer Speditionsgesellschaft mbH mit Sitz in Kassel verfügt über einen Fuhrpark von rund 240 Fahrzeugen. Diese Flotte wird überwiegend im Bereich Zubringerverkehre eingesetzt. Weitere Schwerpunkte sind Zwischenverkehre sowie Fernverkehrstransporte. Die Geschäftsführer Thomas Pfeiffer und Stefan Klenzendorf haben das Unternehmen über die Jahre hinweg nach ökologischen Standards weiterentwickelt. So erfüllen beispielsweise alle Fahrzeuge die Abgasnormen EURO 4 und 5. Zudem ermöglichen großvolumige Auflieger ein Höchstmaß an Fassungsvermögen und sorgen auf diese Weise für maximale Rentabilität für die Kunden des Unternehmens. Die Zusammenarbeit der Spedition Pfeiffer mit der Continental AG besteht bereits seit über 50 Jahren. Falk Hartmann, Bezirksleiter der Continental AG im Vertriebsgebiet West und betreuender Außendienstmitarbeiter, kann von einer durchweg sehr guten Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens berichten. So konnte in den vergangenen Jahren beispielsweise der Anteil an Continental Neureifen im Unternehmen auf nahezu 100 Prozent gesteigert werden. Zuletzt wurde ein ContiTirePlus-Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen, der es der Spedition Pfeiffer ermöglicht, flexibel ihren überregionalen Fuhrpark mit Reifen auszurüsten und auf eine Lagerhaltung von Reifen zu verzichten.

Datum

29. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.