MAN zurück im Rallyesport 5 Bilder Zoom

Eilmeldung - Truck Rallye: Rallye Dakar: MAN Rückkehr bestätigt

Truck Sport Magazin meldete es bereits am 22. Juli: MAN will zurück in die Rallye Dakar! Jetzt kam die Bestätigung.

Das Team „MAN with a Mission“ kommt unter neuem Besitzer zurück. Die holländische VEKA-Gruppe hat Team und Trucks vom holländischen MAN Importeur übernommen. Das hat die VEKA-Gruppe heute auf ihrer Website www.veka-racing.nl kundgetan. Der Teamname bleibt erhalten. Mit drei MAN Rallye- und drei Servicetrucks will VEKA im nächsten Jahr beid er Rallye Dakar Süd-Amerika in Chile und Argentinien antreten. Wer hinter den Lenkrädern sitzt ist noch ein Geheimnis. Es sollen aber zwei „Top-Fahrer mit langjähriger Erfahrung“ die Speerspitzen des wiederbelebten Teams bilden. Teamchef wird erneut der Holländer Fred van Putten, Ex-Marketing-Vorstand von MAN Nutzfahrzeuge, Technik- und Logistikchef ist Bert-Jan Richter. Der technische Support liegt bei MAN Niederlande. Detaillierte Informationen zum Team und seine Dakar-Engagement will das holländische Team Ende August auf einer Team-Präsentation bekanntgeben.  „Wir haben uns bereits früher als Sponsor auf der Rallye Dakar engagiert“ so Peter Versluis von VEKA. „Wir haben das enorme Potential der MAN gesehen und uns nach einigen Gesprächen zu dem Engagement entschieden. Wir sind überzeugt, dass sich sowohl sportliche wie auch kommerzielle Erfolge erzielen lassen.“ Nach VEKA-Angaben ist das Engagement für mehrere Jahre geplant.

Foto

Klaus-Peter Kessler/MAN

Datum

8. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen