Crailsheim Juni 2010 Zoom

Auf Achse: Crailsheim Juni 2010

Europa Truck Trial im Juni in Crailsheim

Gleich zwei Mal gastiert der Truck Trial Zirkus in der Saison 2010 in Deutschland. Der Lauf am Nürburgring gilt schon lange als gesetzt. Nun ist seitens der Veranstalter auch der Lauf in Süddeutschland bestätigt. Am 5. und 6. Juni kraxeln die Trialer durch den Heumann Steinbruch im schwäbischen Crailsheim. Normalerweise verwandeln die Abbaumaschinen dort den Sand- und Kalkstein in Schotter und Split. Hin und wieder suchen auch ein paar Hobby-Geologen nach Versteinerungen. Schließlich war Süddeutschland in der Urzeit noch Meeresboden. Wer also zwischen den Sektionen auf Jagd geht, könnte noch die eine oder andere Versteinerung finden. Doch dafür wird bei dem Truck-Aufgebot wohl kaum Zeit bleiben. Die Liste der bisher gemeldeten Starter macht schon jetzt Lust darauf, die Trucks durch das Geröll fahren zu sehen. Insgesamt fast fünfzig Starter hat die OVS auf dem Plan. 2010 werden auch alte bekannte wieder an den Start gehen, die 2009 eine Auszeit hatten. Der amtierende deutsche Meister Olaf Grätz will mit seinem Dexter Team auch in der Europameisterschaft wieder auf Angriff gehen. Mit seinem frisch aufgebauten Oldtimer will er den Rest der S5 das fürchten lehren. Der neue Truck ist vor über vierzig Jahren als Ford M656 Truppentransporter auf die Welt gekommen. Mit nur 7,5 Tonnen Gewicht ist der Truck ein wahres Leichtgewicht und erfüllt trotzdem die Minimalmaße für die Klasse. Grätz hat bewusst auf alles Unnötige verzichtet. Nicht einmal ein Dach bekommt der S5-Bolide. Die S2 bekommt ebenfalls Zuwachs. Die Kaßen-Familie wagt den Aufstieg aus der S1 in die höhere Klasse. 2009 sind die Kaßen-Männer auf den ersten, die Kaßen-Frauen auf den dritten Platz gefahren. Das dürfte das MSC Damenteam freuen. Die Tussimog-Pilotinnen sind bis jetzt die einzigen in der Klasse S1, die die volle Saison fahren möchten. Das könnte schon die Meisterschaft entscheiden.

Datum

29. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare