Truck Racing

  Truck Racing – gigantisch, faszinierend, beeindruckend! 5 Tonnen Eisen und Stahl, rund 1.100 PS , fast 5.000 Nm Drehmoment, in knapp über 5 Sekunden zur abgeriegelten Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h, das sind die Kurzdaten für einen Race Truck. "Beinahe jeder kennt den Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Kaum aber jemand weiß, dass dies nur eines der neun Rennen zur  FIA European Truck Racing Championship ist. Nach der Formel 1 die populärste Motorsportserie in Europa. Allein um die 200.000 Fans pilgern Mitte Juli Jahr für Jahr in die Eifel, mehr als eine halbe Million Zuschauer zieht dieses gigantische Spektakel europaweit an. Wahrlich imposant und gigantisch ist auch das, was die Renntrucks bieten, wenn die 5-Tonnen Kolosse in rund 5 Sekunden bis zur automatisch abgeriegelten Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h beschleunigen und ebenso schnell  wieder auf Null runterbremsen, bis die Bremsscheiben glühen".   Aktuelle Newsmeldungen Aktuelle Newsmeldungen folgen demnächst wieder.     Fahrer & Gesamtwertung Die Fahrer 2008 Die Gesamtwertung 2008   Die Rennergebnisse 2008 Hier die Einzelwertungen zu den Rennen:     Videoberichte von Jochen Hahn Hier berichtet MAN-Race-Pilot Jochen Hahn über die einzelnen Rennen der Saison.   .bl {background: url(http://www.fernfahrerclub.com/components/com_magazine/layouts/images/bl.gif) 0 100% no-repeat #eeeeee; } .br {background: url(http://www.fernfahrerclub.com/components/com_magazine/layouts/images/br.gif) 100% 100% no-repeat} .tl {background: url(http://www.fernfahrerclub.com/components/com_magazine/layouts/images/tl.gif) 0 0 no-repeat} .tr {background: url(http://www.fernfahrerclub.com/components/com_magazine/layouts/images/tr.gif) 100% 0 no-repeat; padding:10px} .clear {font-size: 1px; height: 1px} .foto-link {width: 380px; height: 250px; display: block; margin: 5px;} .foto1 {background: url(images/stories/trucksport/race.jpg) no-repeat;} .foto-link:hover { background-position: 0 -250px;}

Datum

3. November 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen