Zoom
Foto: MAN

MAN-Busse für BEX

Mit Cabrio-Bussen durch die Hauptstadt

Sie sind aus den Metropolen Europas kaum wegzudenken – Cabrio-Doppeldecker-Busse, die sogenannte Hop-on/Hop-off-Touren abfahren. In Berlin sind eigens dafür zwei neue MAN Niederflurdecker im Einsatz.

Der Berliner Rundfahrtenanbieter BEX hat zwei neue Busse im Programm: Die Doppeldecker mit offenem Dach basieren auf dem MAN Niederflur-Chassis A22.

Angetrieben werden die riesigen Cabriolets von Sechszylinder-Dieselmotoren des Typs D2066. Mit ihren 280 PS erreichen die Triebwerke die Euro 6-Abgasnorm, außerdem sind die neuen Busse mit ESP und Totwinkel-Kameras ausgestattet.

Aufbau aus Spanien

Das komplett zu öffnende Faltdach der MAN-Niederflurdecker stammt vom spanischen Aufbauhersteller UNVI. "Besonderheit des Auftrags war, dass MAN nicht ,nur’ die Chassis geliefert hat, sondern als Generalunternehmer die komplette Projektkoordination und -abwicklung bis zur Auslieferung der Fahrzeuge übernommen hat", so Lino Janke, Verkaufsbeauftragter Bus bei MAN Truck & Bus Deutschland.

Insgesamt 74 Fahrgäste finden in den neuen MAN Platz, den Erläuterungen zu den Berliner Sehenswürdigkeiten können sie per Kopfhörer in 22 verschiedenen Sprachen lauschen.

Julian Hoffmann

Autor

Datum

8. März 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare