DAF, Paccar, Motor, Euro 6, MX-13 Zoom
Foto: Paccar

Euro-6-Motoren

DAF startet Produktion Anfang 2013

DAF ist für das Euro-6-Zeitalter gut gerüstet. Die Niederländer präsentierten jetzt ihren 12,9-Liter-Motor Paccar MX-13 mit Common-Rail-Technologie. Er erfüllt laut DAF die Euro-6-Emissionsvorschriften, die Anfang 2014 in Kraft treten.

Schon Anfang kommenden Jahres soll er laut DAF in Produktion gehen und mit 410, 460 und 510 PS zu haben sein. Die Aggregate werden in der Öffentlichkeit erstmals auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Hannover im September 2012 zu sehen sein.

Für seine Euro-6-Technologie hat DAF eigenen Angaben zufolge wichtige Modifikationen am Motor vorgenommen. Neu sei zum Beispiel ein einzelner Poly-Keilriemen sowie ein Lüfter, der direkt ohne Kupplungswelle auf der Kurbelwelle sitzt. Das sorgt laut DAF für weniger Wartungskosten, mehr Zuverlässigkeit und weniger Gewicht und Kraftstoffverbrauch. Ein größeres Ölpumpenvolumen erlaube Wartungsintervalle von 150.000 Kilometern.

Verbundwerkstoffe führten zudem zu einem niedrigeren Gewicht und Geräuschpegel. Nach Angaben der Niederländer wurden Kraftstofffilter und Wasserabscheider zu einer Einheit direkt auf dem Motor zusammengeführt. Der mit dem Ölfilter kombinierte Ölkühler bestehe aus Edelstahl. Eine branchenweite Besonderheit seien nach wie vor die gekapselten Kabelbäume.

Portrait

Autor

Datum

10. April 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.