Wielton

Aus vollen Fördertöpfen schöpfen

Wielton, Trailer, Kipper, Wielun, Schmitz Cargobull Foto: Wielton 15 Bilder

Beim Werksbesuch im polnischen Wieluń gewährt Wielton einen Einblick in seine Produktion - und überrascht mit einem modernen Forschungs- und Entwicklungzentrum.

Das Leben in Wieluń ist beschaulich und ruhig. Der erste Blick auf die 30.000.-Seelen-Gemeinde rund 130 Kilometer westlich von Breslau lässt kaum vermuten, dass hier Wielton, der polnischen Marktführers im Trailerbausegment, seinen Stammsitz hat. Die Ambitionen des Anhänger-Vollsortimenters auf dem gesamteuropäischen Markt sind groß. Auch Deutschland hat Wielton ins Visier genommen – mit der Gründung einer eigenen Vertriebs- und Servicegesellschaft Anfang 2016 in Frankfurt. Doch hat der Hersteller mit dem Kamel als Konzernsignet, das Zeug sich auf dem von Schmitz Cargobull und Krone beherrschten Markt zu etablieren?

Wieltons Produktionsstandort

Beim Gang über das Werkgelände in Wieluń wird zumindest die osteuropäische Marktposition schnell nachvollziehbar. Der Hallenkomplex ist sehr großzügig dimensioniert und umfasst mehrere Produktionssegmente. Zum einen ist da das Warenlager in dessen Hochregalen laut Hersteller bis zu 18.000 Fahrzeug-Komponenten und in Summe bis zu 2.000 Tonnen Stahl lagern. In der direkt angeschlossenen Vorproduktion werden die einzelnen Bauteile auf Qualität geprüft, bevor sie in der angrenzenden Montage im Drei-Schicht-Betrieb an fünf Tagen die Woche zu Kippsattelaufliegern, Curtainsidern und Motorwagenaufbauten zusammengedengelt, -geschraubt und -geschweißt werden.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.