Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorstellung

Stadt-Variation

Kleinbus, VDL Foto: Thorsten Wagner 3 Bilder

Rund 60 Prozent der Kleinbusse von VDL gehen in den Stadtverkehr. Auch hier ist die Varianz sehr groß.

17.07.2015 Thorsten Wagner

Noch flexibler zeigt sich das Angebot der Stadtbus-Baureihe Mid-City, die nicht nur neun grundlegende Baumuster, sondern auch drei Bürgerbus-Modelle des Typs Mid-Basic umfasst, sozusagen das Pendant des Mercedes Sprinter Transfer. Diese Modelle basieren
immer auf den beiden kurzen Radständen mit 3,66 oder 4,32 Metern. Sie bieten bis zu 6,96 Meter Gesamtlänge und bis zu acht Sitzplätze.

Dank des Gesamtgewichts von 3,5 Tonnen sind diese Fahrzeuge auch mit der B-Fahrerlaubnis zu bewegen und so ideal für kommunalen Bürgerbus- und Behindertenverkehr geeignet.

Bis zu 8,4 Meter lang sind die "ausgewachsenen" Mid-City-Typen. Auch sie profitieren von der VDL-typischen Radstandsverlängerung und dem Niederflurprinzip (Smartfloor). Die Kapazität reicht über die Baureihe von 8 bis 27 Personen und im Normalfall bis zu elf Sitzplätzen. Die mögliche Komplettbestuhlung mit 19 Sitzen und einem Rollstuhlplatz ist für den Stadtverkehr nur bedingt geeignet.

Bis zu 5,5 Tonnen Gesamtgewicht

Das maximale Gesamtgewicht erreicht durch die aufgelastete Portalhinterachse mit Hilfsluftfederung von Mercedes hierbei bis zu 5,5 Tonnen – eine Alternative zum Raum­riesen Mercedes City 77 für 40 Personen bieten die Venloer derzeit nicht an. Mit der neuen ZF AV 110-Hinterachse könnte sich dies aber künftig ändern.

Auch für die Stadtvariante sind drei Türen zu bekommen, darunter eine doppelflügelige, elektrisch bedienbare Version. Ebenso ist eine elektrische Hecktür mit 800 Millimeter Breite für optimalen Fahrgastfluss erhältlich. Die von uns begutachtete Version mit 13 fest montierten und vier zusätzlichen Klappsitzen überzeugte durch einen aufgeräumten und gut zugänglichen Innenraum. Eine neue Klapprampe spart zudem rund 15 Kilo an Gewicht ein. Auch eine große, ins Dach integrierte Fahrtzielanzeige im vorderen Bereich ist erhältlich.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter