Viseon LT

Trolleybus für heiße Länder

Viseon LT20 Foto: Viseon 8 Bilder

Viseon hat den Trolleybus LT20 vorgestellt. Mit 19,50 Meter Länge ist er das erste Modell eines kompletten Baukastens für Niederflur-Trolleybusse. Auf diese Weise will Viseon künftig verschiedene Baulängen vom Solobus mit zwölf Meter Länge bis zum 21,15 Meter langen Vierachs-Gelenkbus für 180 Personen darstellen.

Wichtigste Merkmale des Viseon LT20 sind, neben seinem tramähnlichen Design, die von Viseon entwickelte Deckengestaltung des Fahrgastraums mit integriertem Raumklimatisierungskonzept sowie die Traktionstechnik von Vossloh-Kiepe mit elektronischer Isolationsüberwachung und einem kompakten Dachmodul, in dem die Wechselrichter für Antrieb, Bordnetz und Klimaanlage zusammengefasst sind. Das neue Klimatisierungskonzept ist laut Viseon besonders für Länder mit heißem Klima geeignet. Dementsprechend gehen die ersten zwölf Viseon-LT-Busse nach Saudi-Arabien. An der King-Saud-Universität in Riad soll damit ein Nahverkehrssystem errichtet werden.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.