Fahrzeuge

Vier 400-PS-Maschinen im Test

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Fernverkehrszüge sind üblicherweise mit 440 PS starken Motoren unterwegs. Oft ist diese Motorisierung mit dem größten Fahrerhaus kombiniert. Die Redaktion trans aktuell hat sich jetzt den weniger stark motorisierten Boliden mit mittelgroßem Fahrerhaus zugewandt. Vier Zugmaschinen von Mercedes-Benz, MAN, Scania und Volvo mit jeweils 400 PS haben die Tester auf einer Strecke von 620 Kilometern unter die Lupe genommen. Bewertet wurde sowohl das Fahrerhaus, das Fahrverhalten sowie die Fahrleistung. Auch den Verbrauch und Sicherheitsaspekte untersuchten die Experten. Ein Kosten-Nutzen-Vergleich gibt zudem Aufschluss über Wertverlust und Wartungskosten. Wer den 1.000-Punkte-Test gewonnen hat, die technischen Daten sowie die Messwerte und Kosten im Vergleich lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von trans aktuell 22/2009 auf den Seiten 10 und 11. können Sie das Fachblatt bestellen. 

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.