Truck Race

Nürburgring: Land erwirkt Räumungsklage

Nürburgring Foto: Klaus-Peter Kessler 2 Bilder

Wenige Wochen vor dem Truck-Grand-Prix ist die außergerichtliche Einigung zwischen dem Land Rheinland-Pfalz als Eigentümer und der Nürburgring Automotive GmbH als Pächter gescheitert.

Das melden heute übereinstimmend mehrere Agenturen. Danach hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) das Scheitern der Gespräche den Nürburgring Pächtern Jörg Lindner und Kai Richter erklärt und kurzfristig eine Räumungsklage erwirkt. Als Grund für das Scheitern wurden angeblich deutlich zu hohe Abfindungsforderungen genannt.
Jetzt erwarten die Beteiligten eine lange gerichtliche Auseinandersetzung. Der Betrieb der Rennstrecke soll aber davon unbenommen geregelt weitergehen. Insbesondere die Ausrichtung des Truck-Grand-Prix ist davon nicht betroffen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.