Schließen

Transportwelt

60.000 abgemeldete Lkw seit Jahresbeginn

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Seit dem 1. Januar 2009 wurden nach Informationen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) 60.000 mautpflichtige Lkw abgemeldet. Das entspricht rund 17 Prozent des Bestandes seit Jahresbeginn. Ebenfalls nach KBA-Angaben gingen die Neuzulassungen von Sattelzugmaschinen in den ersten acht Monaten dieses Jahres um 47,8 Prozent zurück, im August lag das Minus sogar bei 68,6 Prozent. Wie das Bundesamt für Güterverkehr mitteilt hat dies auch Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt: Zwischen Oktober 2008 und Juni 2009 wurden zusätzlich 30.000 Kraftfahrzeugführer arbeitslos. Prof. Karlheinz Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung sagt dazu: Diese alarmierenden amtlichen Zahlen belegen, dass sich das deutsche Transportgewerbe in der schwierigsten Lage seit dem Zweiten Weltkrieg befindet.“ Schuld daran sei nicht zuletzt die Mauterhöhung zum 1. Januar 2009, welche die Maut laut BGL um 40 bis 90 Prozent erhöhte.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.