Mercedes eCitaro Gelenkbus

Erste Auslieferungen noch 2020

Foto: Daimler

Daimler Buses will die ersten eCitaro G noch in diesem Jahr an Kunden übergeben. Aktuell zählt das Unternehmen bereits Aufträge über mehr als 60 Einheiten des batterieelektrischen Gelenkbusses.

Die Gelenkbus-Variante des modernen Mercedes eCitaro wird mit Spannung erwartet – und erfreut sich schon heute großer Beliebtheit. Laut Daimler Buses liegen bereits feste Aufträge über mehr als 60 Einheiten des batterieelektrischen eCitaro G vor. Die künftigen Betreiber stammen demnach aus rund einem halben Dutzend Städte. Die ersten Kunden sollen die langen Elektro-Citaro mit Platz für maximal 146 Fahrgäste noch in diesem Jahr erhalten.

Der eCitaro ohne Gelenk wird derweil laut Daimler Buses bereits in Serie in Mannheim produziert, aktuell sei der Elektrobus in dreistelliger Stückzahl in vielen Städten Europas unterwegs. Till Oberwörder spricht vor diesem Hintergrund von einer sehr guten Etablierung des eCitaro.

"Mit dem eCitaro als Gelenkbusvariante führen wir die Elektrifizierung von Stadtbussen konsequent fort: als erster Omnibus seiner Kategorie wird der eCitaro G auf Wunsch über innovative Festkörperbatterien verfügen. Damit stellen wir die Weichen für einen nachhaltigen und effizienten Personentransport in Ballungszentren", so der Leiter von Daimler Buses.

Zweigleisige Batteriestrategie

Der eCitaro Gelenkbus wird zunächst mit den schon aus dem eCitaro Solobus bekannten Lithium-Ionen-Batterien in NMC-Ausführung in den Markt starten. Noch in diesem Jahr aber will Daimler Buses mit einer neuen Generation von NMC-Akkus nachziehen – dann soll die Kapazität der Energiespeicher von 292 auf 396 kWh steigen. In der Folge wird der eCitaro G über eine deutlich höhere Reichweite verfügen.

Doch damit nicht genug: Auch Festkörperbatterien sollen für den eCitaro G optional bestellbar sein. Die Lithium-Polymer-Akkus kommen ohne den Einsatz von Kobalt, Nickel und Mangan aus und werden laut Daimler Buses eine hohe Energiedichte und eine besonders lange Lebensdauer aufweisen. In der Maximalausstattung wird der eCitaro Gelenkbus mit dieser Technologie auf eine Kapazität von 441 kWh kommen und soll damit Reichweiten für einen stadtbustypischen Einsatz gewährleisten. Das ist auch nötig, denn im Gegensatz zu den NMC-Energiespeichern sind die Festkörperbatterien nicht für schnelle Zwischenladungen geeignet.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.