Formula Truck 2011

Auftakt nach Wunsch für VW

Formula Truck Foto: Veranstalter 4 Bilder

Der Auftakt für die Rennsaison 2011 bei der Formula Truck in Brasilien hätte sich am gestrigen Sonntag für das Volkswagen-Team kaum besser darstellen können: VW holt dreimal Treppchen!

Bereits in den Trainingsläufen zur Formula Truck am Freitag und Samstag fuhren in Santa Cruz do Sul tief im brasilianischen Süden am Rio Grande von Felipe Giaffone und Valmir Benavides mehrmals Bestzeit.Im Qualifikationtraining für die Startaufstellung erreichte das VW-Team dann ein bisher einmaliges Ergebnis in der Formula Truck: Alle vier Volkswagen Trucks waren unter den ersten fünf in der Startaufstellung: Felipe Giaffone auf dem zweiten, Valmir Benavides auf dem dritten, Renato Martins auf dem vierten und seine schnelle Ehefrau Deborah Rodrigues auf dem fünften Platz. Nur Beto Monteiro auf seinem Iveco war in der Qualifikation zum Auftakt der Formula Truck Saison 2011 schneller gewesen.Im Rennen am Sonntag ging es in dieser Aufstellung los. Giaffone, Benavides und Martins konnten ihre Plätze halten, nur Rennlady Deborah Rodrigues rutschte beim Start auf Platz acht zurück.Im Laufe des Rennens gab es dann spannende Positionskämpfe um die ersten fünf Plätze. Giaffone bedrängte den vorne fahrenden Beto Monteiro so stark, dass dieser die in der Formula Truck zulässige Höchstgeschwindigkeit bei der Radarmessung überschritt und dafür einmal durch die Boxengasse musste. Damit fiel der Pole-Man ins Mittelfeld zurück und konnte sich auch nicht wieder nach vorne kämpfen. Felipe Giaffone übernahm die Führung und fuhr den ersten Sieg der Formula Truck Saison sicher nach Hause.Hinter ihm kam Danilo Durani mit seinem Cummins-befeuerten Ford auf den zweiten Platz, Renato Martins wurde Dritter.  Der amtierende Champion Roberval Andrade musste mit seinem Scania ganz von hinten starten, und kämpfte sich durch das Feld noch auf den vierten Rang. Auf dem fünften Platz kam VW-Pilot Valmir Benavides ein. Deborah Rodrigues konnte ihren achten Platz halten.Somit standen nach dem ersten Rennen drei Volkswagen Piloten auf dem Siegerpodest, und auch in der Markenwerten ist Volkswagen damit natürlich vorn. Runde zwei wird am 3. April in Rio de Janeiro ausgefahren. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.