Fahrzeuge Vossloh Kiepe testet Brennstoffzellen-Bus

Vossloh Kiepe testet Brennstoffzellen-Bus

Das deutsch-niederländische Konsortium aus Vossloh Kiepe, APTS und Hoppecke testet derzeit seinen ersten Brennstoffzellen-Bus in der niederländischen Stadt Helmond. Nach den Tests sollen vier dieser Busse noch dieses Jahr im Linienverkehr der Verkehrsbetriebe RVK in Hürth sowie GVB in Amsterdam an den Start gehen. Die Busse sind mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle als Energiequelle und zwei Energiespeichern ausgestattet. Sie sollen laut Vossloh Kiepe nicht nur mit minimalem Energieeinsatz betrieben werden, sondern darüber hinaus eine möglichst lange Lebensdauer erreichen. Die Fahrzeuge verfügen über ein sogenanntes Tripel-Hybrid-System. Neben der Brennstoffzelle dienen eine NiMH-Batterie sowie ein Kondensator als Energiequelle.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.