Schließen

Transportwelt

Subunternehmer haften bei Schaden

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Seit einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) ist es klar: Empfänger eines Transportguts können ihre Ansprüche im Fall von Beschädigung oder Verlust auch direkt gegen einen ausführenden Unterfrachtführer geltend machen (AZ: I ZR 12/06). Dies gilt auch dann, wenn zwischen den beiden Parteien keine vertragliche Verbindung besteht. Nach Ansicht von Tigges Rechtsanwälte aus Düsseldorf hat der BGH damit nicht nur die Situation für Empfänger und Versender deutlich verbessert, er weicht zudem auch von seiner bisherigen Rechtsprechung ab. Tritt ein Schaden in der Obhut des Unterfrachtführers ein, so könnten Ansprüche nun direkt beim Unterfrachtführer sowie weiterhin auch beim eigentlichen Vertragspartner geltend gemacht werden. Das Urteil ist laut Tigges von weitreichender Bedeutung für alle Verkehrsträger. Da Subunternehmer-Verhältnisse im Speditions- und Logistikbereich üblich seien, ermögliche der BGH nunmehr den direkten Zugriff auf den Unterfrachtführer. Das Risiko des Versenders, bei Insolvenz seines Vertragspartners leer auszugehen, werde durch die haftungsrechtliche Einbeziehung des Subunternehmers verringert.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.