Auf Achse

Der Scania V8 wird 40

Der Scania V8 wird 40

Der Scania-V8-Motor feiert dieses Jahr seinen vierzigsten Geburtstag. Als die Schweden 1969 ihren 350 PS starken 14-Liter-V8 vorstellten, war dieser der stärkste Lkw-Motor in Europa überhaupt. Die Entwicklung des Motors begann zu einem Zeitpunkt, als 250 PS das Maß aller Dinge waren. Die Ingenieure bei Scania-Vabis erkannten jedoch, dass solche Motorleistungen langfristig nicht ausreichen würden. Das galt ihrer Ansicht nach vor allem für den schweren Fernverkehr und für Holztransporte. Die Freigabe für die Entwicklung des Motors im Jahr 1962 erfolgte zum gleichen Zeitpunkt wie die Entscheidung für die Entwicklung einer neuen Frontlenker-Generation, die 1968 vorgestellt wurde. Die Ingenieure entscheiden sich für die V-Form des Motors, weil herkömmliche Reihenacht- und Reihensechszylinder nicht unter das Fahrerhaus Passten. Der Scania-V8 hatte nach Angaben der Schweden in der Welt der Dieselmotoren eigentlich keinen richtigen Vorgänger, sondern wurde von Anfang an für die Turboladetechnik und Langlebigkeit entwickelt. Nach 18 Jahren Entwicklung hatten die Scania-Ingenieure die Leistung des Motors auf 450 PS gesteigert und in den folgenden 13 Jahren kamen noch einmal 80 PS hinzu. Als Schiffsmotor eingesetzt leistete der Motor sogar 800 PS beziehungsweise 588 Kilowatt. Nach 32 Jahren Bauzeit und 170.000 verkauften Motoren wurde die Produktion des 14-Liter-V8-Motors eingestellt. Im Jahr 2000 wurde ein neuer V8-Diesel mit 16 Liter Hubraum vorgestellt. Anfangs hatte dieser Motor 580 PS bei 2.700 Newtonmetern. Heute bringt es der V8-Motor auf 620 PS bei 3.000 Newtonmetern.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.