Fahrzeuge

Bär Cargolift setzt zur IAA auf effiziente Ladebordwände

Bär Cargolift setzt zur IAA auf effiziente Ladebordwände

Effizient, flexibel, zukunftssicher - so lautet das Motto von Bär Cargolift zur IAA. Am Stand C16 in Halle 26 präsentiert der Hersteller von Ladebordwänden die so genannte 2=4 Technologie. Dabei setzt das Unternehmen auf zwei statt vier Hubzylinder. Diese Lösung sei genauso stabil wie konventionelle Bauarten, dabei aber vergleichsweise leicht und damit wirtschaftlich, da das Fahrzeug so mehr Nutzlast biete. Zudem beseitige die 2=4 Technologie die Nachteile herkömmlicher Zweizylinder-Hubladebühnen und sei in der jeweiligen Tragkraftklasse sogar vielen 4-Zylinder-Modellen überlegen, verspricht der Hersteller. Das Angebot reicht von entsprechenden Ladehilfen für Transporter bis hin zum mittelschweren Verteiler-Lkw.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.