Eigene Busse im Fokus Quantron kündigt Karsan

Foto: Quantron

Quantron vertreibt ab 2023 keine Busse der Marke Karsan mehr und setzt stattdessen voll auf hauseigene Komplettbusse. Kunden sollen mit einem ganzheitlichen Aftersales-Angebot gelockt werden.

Die Elektro-Pioniere von Quantron stellen den Vertrieb von Bussen der Marke Karsan zum Ende des Jahres ein. Hintergrund ist eine strategische Neuausrichtung in der Bus-Sparte. Im Fokus stehen künftig hauseigene Komplettbusse, allen voran der erst vor wenigen Wochen präsentierte Quantron Cizaris 12 EV (Foto).

In Sachen Aftersales will Quantron mit seinem vollumfänglichen „Quantron as a Service" (QaaS) Ansatz punkten. Kunden sollen so nicht nur bei der Wartung und den Ersatzteilen, sondern auch in Sachen Infrastruktur-Beratung auf die Augsburger zurückgreifen können. Den Bus-Vertrieb baut Quantron zudem ganz konkret mit Alexander Stucke als Head of Sales Bus aus.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.