Daimler-Truck-Bilanz 2021 Märkte weltweit im Plus

Foto: Daimler Truck

Mit einem weltweiten Absatz von 455.000 Fahrzeugen hat Daimler Truck 2021 ein Plus von genau 20 Prozent eingefahren – trotz Halbleiter-Engpass.

Die detaillierte Bilanz zu den einzelnen Segmenten und Märkten im Jahr 2021 und einen Ausblick auf 2022 wird Daimler Truck erst im Rahmen einer Pressekonferenz Ende März präsentieren. Doch schon jetzt ist klar: Mit einem Konzernabsatz von 455.000 Einheiten liegt das weltweite Plus bei genau 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein Ergebnis, das laut Hersteller noch besser ausgefallen wäre, wäre da nicht der aktuelle Halbleiter-Mangel. Dieser habe bei weiter starker Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte 2021 das Wachstum speziell bei den schweren Nutzfahrzeugen in den USA und Europa gebremst.

Mit 30 Prozent konzernweit am größten fiel das Wachstum in Asien aus, wo somit 143.000 Fahrzeuge ausgeliefert werden konnten. In Nordamerika steht mit 162.000 Einheiten ein Plus von 17 Prozent in den Büchern, die Marke Mercedes-Benz wiederum konnte insgesamt 141.000 Einheiten absetzen (+20 %).

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.