Bilanz Kögel wächst überdurchschnittlich

Foto: Kögel

Der Burtenbacher Fahrzeughersteller Kögel hat im vergangenen Jahr 11.960 Einheiten verkauft. Damit steigert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge seinen Absatz um 130 Prozent.

Der Burtenbacher Anteil an produzierten Anhängern aus deutscher Schmiede liege bei 14 Prozent. Insgesamt haben deutsche Trailerhersteller 83.694 Fahrzeuge gebaut. 67 Prozent der Kögel-Hänger gingen dabei ins Ausland. Damit habe sich der Anteil mehr als verdreifacht. „Wir haben noch nie so viel Innovationskraft wie in diesem Moment“, sagt Kögel-Chef Thomas Heckel zum Erfolg seines Unternehmen. Künftig wollen die Burtenbacher das Thema Effizienzsteigerung weiter vorantreiben. Außerdem plant der Hersteller ein größeres Trailer-Angebot. Zum einen stehen mehrere bahnverladbare Modelle für den kombinierten Verkehr auf dem Programm. Zum anderen arbeite der Hersteller an einer komplett neuen Produktbaureihe.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.