wecon durchladesystem Zoom

Wecon: Durchlade-Einrichtung überarbeitet

Wecon präsentiert auf der IAA eine überarbeitete Durchlade-Einrichtung beim Tandem-Curtain-Sider-Zug "Prince".

Mit großer Flexibilität und dem Hang zu einfachen und praktikablen Konstruktionen  prägt Wecon (Halle 27, Stand F23, Außengelände S47) den Wechselbrückenmarkt schon seit Jahrzehnten. Zur IAA punktet das Unternehmen mit seiner Durchlade-Einrichtung beim Tandem-Curtain-Sider-Zug "Prince". Neu ist hier die Ausführung der Hebehilfe durch Gasdruckfedern: Wecon entwickelte eine spezielle Lagerung der Gasdruckfeder an der Überfahrklappe. Ergebnis ist die komplette freie Durchladebreite im Stirnwandbereich.

Eine Beschädigung der Hebeunterstützung während des Überfahrens auf einer Breite von 2.480 Millimetern ist nun nicht mehr möglich. Ein weiteres Merkmal der neuen Durchlade-Einrichtung ist der geringe benötigte Bauraum: Durch die optimierte Anordnung der Überfahrklappe können sowohl bei Fest als auch bei Wechselaufbauten 38 Palettenstellplätze belegt werden und somit eine Palette mehr als üblich bei Durchladezügen.

Konzept Wecon-Imperator

Bei bahnverladenen Trailern kommt es immer wieder zu Diebstählen oder Beschädigungen am Auflieger. Die bisherige Alternative des Transportes mit Wechselaufbauten setzt jedoch beim Vor- und Nachlauf hinsichtlich der zu transportierenden Gewichte klare Grenzen. Darauf reagiert das Konzept Wecon-Imperator: Mit seinem geschlossenen System Containerfahrgestell mit 3.500 Kilogramm Eigengewicht, Wechselaufbau  mit 4.200 Kilogramm sowie Zugmaschine mit 7.200 Kilogramm macht er den Weg frei für neue kostengünstige Transportvarianten.

Mit 34 Euro-Paletten-Stellplätzen (13.620 Millimeter innen) und 29,1 Tonnen Nutzlast ist auch bei vielen anderen Gütern wie etwa Getränketransporten der Vor- und Nachlauf innerhalb der zulässigen Gewichtsgrenzen möglich. Wichtig ist hier ebenfalls der geringere Investitionsaufwand: Mit einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren sind die Lebensdauer Kosten der Wechselbrücken klar im Vorteil zum Auflieger, der häufig schon nach zehn bis zwölf Jahren den durchschnittlichen Lebenszyklus eines Aufliegers überschritten hat.

Autor

Foto

wecon

Datum

20. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.