T5, Volkswagen Zoom

VW Nutzfahrzeuge: VW Nutzfahrzeuge baut Marktanteil aus

Der VW-Konzern legte 2012 im Nutzfahrzeugsegement beim Absatz von Transportern, Stadtlieferwagen und Pickups gegenüber dem Vorjahr leicht zu. Nach Konzernangaben kam jedes fünfte neuzugelassene leichte Nutzfahrzeug aus dem Hause Volkswagen - in Deutschland sogar jedes dritte.

Insgesamt konnte der Konzern weltweit 550.200 Nutzfahrzeuge absetzen. Das entspricht einem leichten Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr (528.900). Schwächster Monat war laut VW allerdings der Januar 2012 – mit weltweit 37.900 abgesetzten Fahrzeugen, was einem leichten Minus von vier Prozent in 2011 (39.500) entspricht.

Marktposition verteidigt

Auf dem Heimatmarkt konnten die Wolfsburger 2012 ihre Marktposition behaupten. Nach Angaben des Unternehmens konnte VW insgesamt 127.000 Neuzulassungen von Stadtlieferwagen, Transportern und Pickups für sich verbuchen. Das entspreche einem Marktanteil von 33,9 Prozent in diesem Segment. 2011 betrug dieser 32,5 Prozent.

Der T5 ist VW's erfolgreichstes Nutzfahrzeug 2012

Der Transporter VW T5 war mit 127.600 (Marktanteil: 26,9 Prozent) Neuzulassungen in Europa und 58.700 (42,5 Prozent) in Deutschland VWs erfolgreichstes Nutzfahrzeug. In der Klasse der Stadtlieferwagen erzielte die Baureihe VW Caddy europaweit insgesamt 120.650 (22,8 Prozent) Neuzulassungen. Auf dem Heimatmarkt brachte es der Caddy auf 48.800 (48,7 Prozent) Neuanmeldungen. Der schwere Transporter VW Crafter schaffte es im europäischen Wirtschaftsraum auf 37.400 (7,9 Prozent) und in Deutschland auf 15.461 (13,2 Prozent) Neuzulassungen. Der VW Amarok wurde in Europa insgesamt 15.300 (16,6 Prozent) Mal neu zugelassen. In Deutschland erzielte der Pickup 4.200 (31,5 Prozent) Neuzulassungen.  

Knut Zimmer

Autor

Foto

Hersteller

Datum

22. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.