Volvo, TGW, System, Werkstatt, Zoom

Volvo Trucks: Fernzugriff aus der Werkstatt

Volvo Trucks hat ein GSM-basiertes System entwickelt, das es Werkstätten erlaubt, per Fernzugriff den Zustand des Fahrzeugs zu erfassen. Das System soll im kommenden Jahr in Europa eingeführt werden.

Die Fernzugriffsdienste laufen über die jüngste Version des bordeigenen Telematics Gateway (TGW).Über das GSM-Netz kann die Werkstatt Verschleiß und Zustand des Lkw überwachen oder Fehlercodes auslesen. Mit dem System lassen sich Laufleistung des Fahrzeugs und Verschleißgrad einzelner Bauteile dokumentieren. Darauf aufbauend kann die Werkstatt den tatsächlichen Wartungsbedarf genauer planen.

Abfragen lässt sich beispielsweise der Verschleiß der Bremsanlage. Durch die rechtzeitige Wartung können dann außerplanmäßige Werkstattaufenthalte vermieden werden. Interessant ist das System besonders dann, wenn sich der Fahrzeugeinsatz ändert. Mit den Daten über den tatsächlichen Verschleißzustand wird es möglich, die Wartungsintervalle mit wenig Aufwand anzupassen.

Weiter kann die Werkstatt mit Telematics Gateway Parameter per Fernzugriff aktualisieren und künftig ganze Software-Updates in das Fahrzeug herunterladen. Zunächst soll sich TGW auf bestimmte Parameter beschränken. In den kommenden Jahren will Volvo dann die Funktionen deutlich erweitern.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Hersteller

Datum

18. Juli 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.