Lkw-Parkplätze mit Highway Park reservieren Zoom

Fahrzeuge: Lkw-Parkpätze online reservieren

Seit Mitte November ist das großflächige und markenunabhängige System Highway Park am Start. Fahrer und Spediteure haben damit die Möglichkeit zu besonders gefragten Zeiten zwischen 17 und 22 Uhr ihren Parkplatz zu buchen. Der sechsmonatige Pilotbetrieb des Systems startet nach Angaben des Betreibes an rund 20 ausgewählten Autohöfen, die vornehmlich im Süden Deutschlands liegen. Buchen lassen sich die begehrten Parkplätze unter der Internetadresse www.highway-park.de oder über ein Callcenter unter 0180 LKWPARK. Abrechnen lässt sich die Reservierungsgebühr von drei Euro über die Tankkarte. Diese ist notwendig, um überhaupt buchen zu können. Einige Autohöfe bieten einer Mitteilung zufolge zusätzlich die Abrechnung ihrer Parkgebühr über das Highway-Park-Portal und damit auch über eine Tankkarte an. UTA Full Service Card und die Aral-Karte sind bereits eingebunden. Nach der Testphase sollen einer Mitteilung zufolge weitere Tankkarten hinzukommen. Am Autohof angekommen, weist ein Parkplatzwächter den Fahrern die ausgeschilderten und markierten Parkplätze zu. Entwickler des Highway-Park-Systems ist der IT-Dienstleister Softways. Das System wird nach Angaben des Unternehmens unabhängig von Mineralölkonzernen, Tankkarten-Emittenten und Autohof-Ketten durch Highway-Park betrieben.

Datum

28. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.