Zoom

Fahrzeuge: Atego Blue Tec-Hybrid rollt für Rhenus

Rhenus setzt ab 2011 einen Hybrid-Lkw einDer Logistikdienstleister Rhenus setzt ab 2011 einen Mercedes-Benz Atego Blue Tec-Hybrid für Transportdienstleistungen ein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich nach Angaben von Rhenus um einen Atego 1222 L. Der Verteiler-Lkw mit einem Gesamtgewicht von 11,9 Tonnen fährt mautfrei und eignet sich besonders für den Einsatz in der Innenstadt in Ballungsgebieten und  für Überlandfahrten. Mit dem Atego BlueTec-Hybrid kann laut Hersteller der Kraftstoffverbrauch um 10 bis 15 Prozent gesenkt werden. Zudem reduziert sich in gleichem Maße die CO2-Emission. Mit dem Fahrzeug erzeuge der Nutzer je nach Fahrleistung bis zu vier Tonnen CO2 im Jahr weniger. Neben Kraftstoff- und CO2-Reduzierung punktet der Atego Blue Tec-Hybrid mit einer geringen Geräuschbelastung. Mercedes-Benz setzt eigenen Angaben zufolge auf einen parallelen Hybrid. Dabei ist der Elektromotor hinter Verbrennungsmotor und Kupplung angeordnet - aber vor dem Getriebe. So können beide Motoren den Lkw einzeln, gemeinsam oder parallel antreiben. Ziel der in Deutschland fahrenden so genannten Innovationsflotte zu der auch das Rhenus-Fahrzeug gehört, ist es, die Kraftstoffersparnis zu ermitteln, spezifische Betreuungsleistungen zu erproben und die Zuverlässigkeit des Atego sicherzustellen, so Mercedes-Benz.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

24. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.