Zoom
Foto: Dakar Press Team

Truck Rallye

Loprais wechselt zu MAN

Der Name Loprais und die Marke Tatra sind im Rallye Raid-Sport so eng miteinander verbunden wie kaum eine andere Paarung. Das wird sich nun ändern.

Alés Loprais, Neffe des sechsmaligen Dakar-Siegers Karel Loprais und wie dieser eingefleischter Tatra-Pilot, wechselt zu MAN. Das meldet heute das niederländische online-Branchenmagazin "Dakar press". Danach hat Loprais für die Dakar 2015 seinen Wechsel auf ein Fahrzeug des im niederländischen Brabant ansässigen "MAN with a mission"-Teams angekündigt.

Loprais kann in seiner Dakar-Karriere auf zuletzt zwei Etappensiege und den finalen sechsten Platz mit seinem Tatra "Queen 69" zurück blicken.

Alternative in Holland nach aus für den "Nasen-Tatra"

Doch Fabien Calvet, bei Veranstalter A.S.O. für die Lkw-Klasse verantwortlich, entzog dem Tatra "mit Nase" die Startgenehmigung für die Dakar 2015. Loprais wurde gezwungen, sich nach einer Alternative umsehen. Eine Umschichtung im niederländischen "MAN with a Mission"-Dakar -Team eröffnete Loprais eine hervorragende Alternative. Ein Hauch Niederlande zieht mit in die MAN-Loprais-Kabine ein mit dem niederländischen Mechaniker Jan van der Veat. Der Spanier Ferran Marco Alcayna übernimmt die Navigation.

Loprais ist damit künftig Teamkollege Marcel van Vliet, der im nächsten Jahr die Nummer eins im Team ist.

Autor

Datum

29. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen