Baja Saxonia 9 Bilder Zoom

Truck Rallye - Baja Saxonia: „European Baja Cup“ immer konkreter

Die Veranstalter der verschiedenen Baja-Läufe in Europa streben eine gemeinsame Meisterschaft an. Anlässlich der 4. Baja-Saxonia 2011 am zurückliegenden Oster-Wochenende hat es deshalb ein erneutes Treffen gegeben. 

Alle Beteiligten werteten die Gespräche und Abstimmungen danach als ersten Erfolg in Richtung einer Amateurmeisterschaft, des geplanten EBC (European-Baja-Cup). 

Die notwendigen Strukturen wie vereinheitlichte Zeit-, Wertungs-, Überwachungs- und Sicherheitssysteme wurden ebenso besprochen wie Rettungssysteme und ein möglichst einheitliches Regelwerk. Für die Teilnehmer soll damit vieles erleichtert werden, sodass man sich innerhalb der Meisterschaft nicht immer neu orientieren oder ein neues Reglement beachten muss. 

Maßnahmenpaket für Planungsicherheit

Das Maßnahmenpaket soll Planungen längerfristig sicher machen. Das gilt auch für die Kosten, die für die Amateure in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Zur Planungssicherheit gehört auch, dass die im Rahmen des EBC (European-Baja-Cup) stattfindenden Läufe möglichst alle nicht länger als zwei bis vier Tage dauern und an einem Wochenende stattfinden sollen.

Die Früchte der - am Anfang nicht ganz einfachen - Zusammenarbeit können jetzt die Baja-Event GmbH als Veranstalter der Baja-Saxonia und Zeitnahme-Spezialist Sportident ernten. Das Zeit- und Wertungssystem lief bei der Baja-Saxonia erneut fehlerfrei. Auch die Wertungen wurden innerhalb des vorher gesetzten Zeitrahmens ausgegeben. Damit sieht sich die Baja-Event GmbH bestätigt. Schließlich war man dort von Anfang an von diesem Zeitsystem und den darin steckenden Möglichkeiten sowie der dahinter stehenden Mannschaft überzeugt.

Testläufe schon dieses Jahr

Nun ist geplant, noch in diesem Jahr ein bis zwei Testläufe im Rahmen von Veranstaltungen vorzunehmen, die im nächsten Jahr im EBC dabei sind. So sollen auch die letzten noch offenen Fragen und Anpassungen möglichst optimal angeglichen und die selbst gesetzten Ansprüche erfüllt werden. 

Alle an den EBC-Planungen Beteiligten sind sehr optimistisch und zuversichtlich gestimmt, künftig unter der Bezeichnung EBC/European-Baja-Cup eine tolle Amateurmeisterschaft auf die Räder zu stellen. Damit verbunden ist auch die Hoffnung, den Amateurmotorsport weiter nach vorne zu bringen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen - eben typisch Baja: Motorsport pur, durch Leistung geprägt.

Foto

Rolf Kempf

Datum

29. April 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen