Pema übergibt kompletten Zug an Hilfsorganisation Zoom

Transportwelt: Pema übergibt Zug an Hilfsorganisation

Der Lkw-Vermieter Pema hat eine Volvo-Sattelzugmaschine mit einem Krone Doppelstock-Kofferauflieger an die Ukraine-Hilfe Lobetal zur kostenlosen Nutzung übergeben. Die Dauer der Aktion sei zunächst auf ein Jahr begrenzt. Hervé Bardin, Sprecher der Pema-Geschäftsführung, stellte der Ukraine-Hilfe jedoch bereits eine weitere kostenlose Nutzung des Fahrzeugs in Aussicht.  "Ein Fahrzeug kostenlos für ein Jahr zur Verfügung gestellt zu bekommen - das ist eine ganz besondere Freude“, erlärte Elisabeth Kunze, Vorstand der Ukraine-Hilfe. Der neue Sattelzug war ganz nach den Wünschen der Hilfsorganisation zusammengestellt worden. So ermöglicht der Krone-Kofferauflieger eine effiziente Doppelstockbeladung. Die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine-Hilfe und der Pema hat bereits Tradition. Seit sieben Jahren stellt Pema der Hilfsorganisation Fahrzeuge zur Verfügung.

Datum

3. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.