Zoom

Transportwelt: Zoll will weiter mitkontrollieren

Nach Ansicht der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) sollte die Kontrolle des grenzüberschreitenden Warenverkehrs in der Hand des Zolls belassen werden. Diesen Appell richtete BDZ-Chef Klaus Leprich an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Gegenüber dem EU-Kommissar für Steuern und Zollunion, Algirdas Semeta, kritisierte Leprich als Vizepräsident des UFE-Zollausschusses, dass der für Warenkontrolle originär zuständige Zoll in dem auf EU-Ebene abgestimmten Fünf-Punkte-Plan nicht vorkomme. Laut BDZ ist es nicht nachvollziehbar, dass der Zoll in dieser zentralen Sicherheitsfrage praktisch nicht berücksichtigt werde, obwohl die EU-Kommission auf der Grundlage des Zollkodex die Rolle des europäischen Zolls bei der Bekämpfung des Terrorismus auf eine gesicherte rechtliche Basis gestellt habe.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

15. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.