Transportwelt: Preise für Diesel steigen weiter

Der Tankstopp ist im ersten Quartal deutlich teurer geworden. In den ersten drei Monaten 2010 lagen die Verbraucherpreise im Schnitt bei 116,8 Cent je Liter und damit um 4,6 Cent über den Preisen im vierten Quartal 2009. Das teilt der Mineralölwirtschaftsverband mit. Die Tankstellen hatten nach Verbandsangaben gar eine Teuerung von fünf Cent je Liter zu verkraften. Wegen des hohen Wettbewerbs seien diese aber nicht in vollem Umfang weiter gegeben worden. Während die Preise stiegen, ist der Absatz gefallen. Sieben Millionen Tonnen Dieselkraftstoff seien im ersten Quartal 2010 nachgefragt worden - ein Rückgang von 1,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal. Der Verband macht hierfür die eingeschränkte Mobilität infolge des harten Winters verantwortlich.

Datum

23. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.